• Aktionsartikel von Vörde Kunststoffe GmbH
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Vörde Kunststoffe Blog

Blog von Vörde Kunststoffe - hier finden Sie viele Informationen und Tipps zu all unseren Produkten!

Blog von Vörde Kunststoffe - hier finden Sie viele Informationen und Tipps zu all unseren Produkten! mehr erfahren »
Fenster schließen
Vörde Kunststoffe Blog

Blog von Vörde Kunststoffe - hier finden Sie viele Informationen und Tipps zu all unseren Produkten!

Ihre Fassade braucht ein neues Outfit? Entscheiden Sie sich für die kostengünstige und sehr dekorative Lösung mit HPL Fassadenplatten. In einer tollen Farbvielfalt bieten wir Ihnen HPL-Platten von KronoArt und Kronoplan. Mit der HPL-Fassade entscheiden Sie sich für eine moderne, sehr dauerhafte und qualitätssichere Fassadengestaltung.
Ob Sie sich für eine Garage oder einen Carport entscheiden, ist vor allem eine Frage der Bauplanung und der Kosten. Wird gleich beim Hausbau eine ein- oder angebaute Garage einbezogen, fließt die Finanzierung dafür in die gesamte Baufinanzierung ein. Viele Bauherren verschieben den Bau vom Autounterstand aber auf später. Auch könnten Sie ein Haus ohne Autounterstand gekauft haben.

Die auch als Hohlkammerplatten bekannten Werkstücke eignen sich zur Auskleidung heimischer Konstrukte. Carports und Gewächshäuser bekommen mit den Stegplatten ein stabiles Gerüst. Beständigkeit und einfache Verarbeitung prädestinieren das Material zur vielfältigen Anwendung daheim und im Garten. Vom Rohstoff bis zum fertigen Fabrikat erfährt eine Hohlkammerplatte unterschiedliche Schritte.

Kondenswasser in Hohlkammerplatten

Im Frühjahr oder Sommer haben Sie sich eine schöne Terrassenüberdachung mit Hohlkammerplatten gebaut. Bis jetzt hatten Sie ungetrübte Freude an dem hochwertigen, pflegeleichten Terrassendach. Doch nun sinken mit dem Herbst die Temperaturen rapide ab. Die Zeichen stehen auf Winterbeginn und plötzlich entdecken Sie feine Wassertröpfchen in den Kammern Ihrer Doppelstegplatten.

Schnee auf dem Terrassendach

Ein schneereicher Winter kann besonders den leichten Überdachungen im Garten wie dem Terrassendach, Vordach und Carport mächtig zusetzen. Ihre Terrassenüberdachung bauen Sie im Frühling oder im Sommer. Da scheint der nächste Winter noch in weiter Ferne. Doch eins ist sicher, er kommt bestimmt und damit auch der Schnee. Österreich ist mit Winterparadiesen gesegnet. Das stellt aber auch besonders hohe Anforderungen an jede Überdachung.
Durch die Kombination von Kunststoff und Metall bieten die Alu-Verbundplatten viele positive Punkte, die für eine ausdauernde und umfangreiche Nutzung sprechen. Und auch die Auswahl der Angebote auf dem Markt lässt heute kaum noch Wünsche offen.

Wie überdache ich den Balkon?

Ihr Eigenheim hat einen schönen Balkon? Der Balkon ist Ihre Alternative zum Garten? Dann sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, wie Sie die Stunden im Freien noch ausgiebiger genießen können. Eine Balkonüberdachung ermöglicht Ihnen, den Balkon auch bei Regen zu nutzen. Bietet die Überdachung auch Sonnenschutz, dass ist auch die kräftige UV-Strahlung kein Grund mehr, den Frühstückskaffee im Zimmer zu trinken.
Für den Bau stabiler Überdachungen, für den Bau eines Wintergartens und für viele weitere Szenarien erweisen sich Stegplatten als besonders gute Wahl. Die zahlreichen, positiven Eigenschaften wissen klar zu überzeugen. Auch verschiedene Varianten stehen auf dem Markt zur Verfügung. Beispielsweise finden Sie diese in den Stärken 16, 25 oder sogar 32 Millimeter Stärke.
Jede äußere Gestaltung am Haus beeinflusst Optik und Image Ihres Heims. Das trifft besonders für die Terrasse zu. Ein schönes Terrassendach erweitert die Nutzung der Terrasse und steigert die Wertigkeit des Hauses. Eine hochwertige Überdachung sorgt für Funktionalität, Dauerhaftigkeit und eine ansprechende Optik. Grundsätzlich geht es um zwei Grundelemente der Überdachung: Unterkonstruktion und Dachmaterial. Alles steht und fällt mit der Qualität dieser Materialien. Die meisten Unterkonstruktionen werden aus Alu oder Holz gebaut. Das Dach kann aus Bitumen, Schindeln, Glasplatten, Wellplatten oder Doppelstegplatten gebaut werden.

Welche Struktur bei Wellplatten?

Wer Haus und Garten hat, kennt es nur zu gut. Mal braucht die Terrasse eine Überdachung und für das sich ansammelnde Werkzeug ist ein größeres Gartenhäuschen nötig. Anstatt zu kaufen kann man mit Holz und Wellplatten professionelle Ergebnisse erzielen. Selber entwerfen und bauen macht nicht nur stolz, es macht auch Spaß. Damit die Optik nicht zum langweiligen Einheitsbrei gedeiht, gibt es die Platten mit Struktur. Heimwerker werden damit auch beim Design gefordert.

Unterschied Ondex® und Sollux®

Beim geplanten Bau einer Überdachung besteht die Auswahl zwischen verschiedenen Lichtplatten. Platten aus PVC bieten viele Vorteile und sind demzufolge beliebte Produkte. Das Sortiment der Firma Vörde Kunststoffe GmbH beinhaltet zwei verschiedene Qualitäten der PVC- Platten: Ondex® und Sollux®.

Man kann nicht verallgemeinern, welche von den unterschiedlichen Polycarbonat Stegplatten die bessere Wahl sind. Die Hauptunterscheidungsmerkmale zwischen einer farblosen 3-fachen Stegplatte und einer Stegplatte mit X-Struktur liegen in der Lichtdurchlässigkeit und Steifigkeit. Die kostengünstigen Stegplatten mit X-Struktur sind mit bis zu 66 % lichtdurchlässig. Bei den 3-fach Struktur Stegplatten beträgt die Lichtdurchlässigkeit ca. 77 %.
1 von 12